Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
30.04.2021, 20:15 Uhr  //  Stadtgeschehen

Betrüger stehlen Geld aus Wohnung

Betrüger stehlen Geld aus Wohnung
 rkr (Bild) POL-SN (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Unter dem Vorwand, für die Wasserwirtschaft Kontrollarbeiten durchführen zu wollen, verschafften sich am Mittwoch gegen 18.15 Uhr zwei bisher unbekannten Täter Zugang zur Wohnung einer 77-jährigen Frau in der Grünen Straße.

Einer der Tatverdächtigen blieb im Hausflur und gab an, im Keller Arbeiten an den Hauptleitungen des Gebäudes durchführen zu müssen. Der andere Mann begab sich mit in die Wohnung der 77-Jährigen und bat sie, die Dusche aufzudrehen und zu warten bis braunes Wasser aus der Leitung fließt.

Grund der Maßnahme sollen Wasserschäden bei anderen Bewohnern des Hauses sein.

Deshalb müsse sich der Mitarbeiter der Wasserwirtschaft nun in der Wohnung umsehen.

Diese Gelegenheit soll der Tatverdächtige genutzt haben, um Bargeld im Wert von mehreren hundert Euro entwendet zu haben. Bevor die Mieterin den Schaden bemerkte, entfernte sich der Mann, unter dem Vorwand seinem Kollegen im Keller helfen zu müssen.

Die Geschädigte beschrieb die Männer wie folgt, ca. 185cm groß, schwarz gekleidet und ca. 35-40 Jahre alt. Einer, der beiden soll mit osteuropäischen Akzent gesprochen haben.

Beide Tatverdächtigen trugen eine Art Betriebsausweis vor der Brust, welcher nicht näher beschrieben werden konnte.

Schäden an Wasserleitungen und damit verbundene Reparaturarbeiten werden in der Regel durch den Vermieter angekündigt, erst dann erscheinen die Monteure.

Im Zweifel sollten die Personen nicht in die Wohnung gelassen werden. Ein Anruf bei der Wasserversorgungs- und Abwasserversorgungsgesellschaft der Stadt Schwerin untern 0385 633-4222 verschafft hier schnell Klarheit.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK