Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
07.06.2021, 21:32 Uhr  //  Stadtgeschehen

Ermittlungserfolg der Kripo Schwerin - Tatverdächtiger nach zwei Raubtaten in Haft

Ermittlungserfolg der Kripo Schwerin - Tatverdächtiger nach zwei Raubtaten in Haft
 POL-ME (Bild) POL-SN (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Am Freitagabend wurde durch die Polizei ein 41-jähriger Deutscher festgenommen.

Dem Mann wird vorgeworfen am vergangenen Samstag in der Lübecker Straße, in einem Imbiss, einen schweren Raub begangen zu haben.

Am Donnerstag der vergangenden Woche versuchte in den Abendstunden ein männlicher Fahrgast, in der Von-Thünen-Straße, einen Taxifahrer auszurauben. Der Taxifahrer wehrte den Angriff ab, der Täter floh. Auch für diese Tat soll der 41-Jährige verantwortlich sein.

Durch intensive Ermittlungsarbeit des Kriminalkommissariats Schwerin konnte der, aus dem Raum Schwerin stammende Tatverdächtige, bekanntgemacht werden.

Am Samstag Vormittag wurde der Beschuldigte auf Antrag der Schweriner Staatsanwaltschaft einem Richter vorgeführt. Gegen den 41-Jährigen wurde Untersuchungshaft angeordnet.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK