Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
27.06.2013, 12:19 Uhr  //  Blaulicht

Unfallflucht auf der A20

Unfallflucht auf der A20
 SN-Aktuell (Bild) polmv (Text) // www.snaktuell.de


Metelsdorf - Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer verursachte am Mittwoch gegen 15:35 Uhr auf der A 20 zwischen den Anschlussstellen Grevesmühlen und Schönberg in Fahrtrichtung Lübeck einen Verkehrsunfall bei dem nur durch Glück nicht noch mehr passierte.

Ein 41-jähriger VW-Fahrer befuhr zunächst den Überholfahrstreifen in Richtung Lübeck als plötzlich das unbekannte Fahrzeug vom Hauptfahrstreifen auf den Überholfahrstreifen wechselte ohne den nachfolgenden Verkehr zu beachten. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden leitete der VW-Fahrer eine Vollbremsung ein, geriet in der weiteren Folge ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der VW blieb auf dem Dach im Straßengraben liegen.

Der 41-jährige Fahrer konnte sich leichtverletzt selbst aus dem Wrack befreien. Ein Rettungswagen brachte den Mann für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus nach Grevesmühlen. Der Unfallschaden wird polizeilich auf 11.000 Euro geschätzt. Die Beamten fertigten eine Strafanzeige wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Hinweise zum möglichen Unfallverursacher nimmt die Autobahnpolizei Metelsdorf unter der TelNr.: 03841-79660 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK