Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
01.07.2013, 19:29 Uhr  //  Stadtgeschehen

Mehrer tausend Euro Schaden durch Verrußung

Mehrer tausend Euro Schaden durch Verrußung
 Nico Plötz (Bild) POL-GÜ (Text) // polizei.mvnet.de


Teterow (ots) - Am 01.07.2013 wurden Polizei und Feuerwehr in die Dorfstr. nach Größ Köthel gerufen. Dort war starke Rauchentwicklung aus einer Doppelhaushälfte gemeldet worden. Die Feuerwehr konnte als Ausbruchsort schnell den Herdbereich ausmachen. Dort befand sich eine Einzelinduktionsplatte auf der eine Pfanne stand. Diese war in Brand geraten. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet. Der Brandursachenermittler des Kriminalkommissariats Güstrow führte erste Ermittlungen am Brandort durch. Mögliche Brandursachen sind sowohl ein technischer Defekt, als auch eine Fehlbedienung des Geräts. Bei dem Brand entstand Sachschaden, hauptsächlich durch die Verrußung der Räumlichkeiten und des Inventars. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK