Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
04.07.2013, 13:49 Uhr  //  Blaulicht

Zwei Verletzte nach Unfall auf Wismarer Osttangente

Zwei Verletzte nach Unfall auf Wismarer Osttangente
 rkr (Bild) polmv (Text) // www.snaktuell.de


Wismar - Am Donnerstagmorgen ereignete sich gegen 07:55 Uhr auf der Wismarer Osttangente ein Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen bei dem beide Fahrzeugführer leicht verletzt wurden. Eine 48-jährige Fiat-Fahrerin befuhr zum Unfallzeitpunkt die Osttangente aus Richtung Kritzow kommend in Richtung Wismar. Nach eigenen Angaben wurde der Fiat-Fahrerin plötzlich „schwarz“ vor Augen. In der weiteren Folge kam sie nach links von der Fahrbahn ab, stieß gegen die Leitplanke und wurde wieder auf die Fahrbahn geschleudert. Ein entgegenkommender 45-jähriger Mercedes-Vito-Fahrer wollte dem verunfallten Fahrzeug noch ausweichen, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern.

Die Unfallstelle erstreckte sich anschließend über die gesamte Fahrbahnbreite und führte zur Vollsperrung der Strecke. Um den Rückstau aufzulösen wurde mit Hilfe und Unterstützung eines LKW der Firma Glas-Zentrum Wismar der Vito auf die Richtungsfahrbahn Wismar gezogen, so dass die Polizei den Fahrzeugverkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbeileiten und so den Stau auflösen konnte. Zwei angeforderte Rettungswagen brachten die beiden verletzten Fahrzeugführer zur weiteren Untersuchung und Behandlung ins Hanse-Klinikum.

Nach der Bergung der nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge durch eine Abschleppfirma konnte die Fahrbahn wieder komplett freigegeben und eine Unfallanzeige gefertigt werden. Der Sachschaden wird polizeilich auf 10.000 Euro geschätzt.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK