Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
22.02.2013, 16:06 Uhr  //  Stadtgeschehen

Vodafone-Netz lahm gelegt

Vodafone-Netz lahm gelegt
 rkr (Bild) rkr (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin – Heute war in weiten Teilen Ostdeutschlands das Vodafone-Netz des mobilen Internet Anbieters durch einen Schwelbrand lahm gelegt. Betroffen waren die Bereiche Schwerin, Rostock, Magdeburg und weite Teile des Landes Brandenburg.

Laut der Aussage des Vodafone-Sprecher Dirk Ellenbeck, war es wohl Sabotage an einem Kabelschacht. Die Störung fing um Mitternacht an und dauerte bis ca. Freitagmittag. Nach aktuellen Schätzungen, dürften bis zu 20.000 Vodafone Kunden betroffen gewesen sein. Ein ähnliches Vorkommen so einer Störung, gab es im vergangenen Jahr schon mal, nach Information des Vodafone-Sprechers. Nicht betroffen war die Telefonie über das Netz und die Festanschlüsse.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK