Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.07.2013, 10:08 Uhr  //  Stadtgeschehen

58 Polizisten erhalten Zeugnisse von Innenminister Caffier

58 Polizisten erhalten Zeugnisse von Innenminister Caffier
 rkr (Bild) Ministerium für Inneres und Sport (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin (ots) - In einer Festveranstaltung ernannte heute der Innenminister Mecklenburg-Vorpommerns Lorenz Caffier 58 Polizeimeisterinnen und Polizeimeister. Gleichzeitig übergab er ihnen nach 2- jähriger erfolgreicher Ausbildung an der Fachhochschule für Öffentliche Verwaltung, Polizei und Rechtspflege in Güstrow ihre Zeugnisse.

In seiner Festrede wandte sich Innenminister Caffier an die jungen Absolventinnen und Absolventen: \"Mit dem Polizeiberuf haben sie sich für eine interessante, wichtige und vielseitige Aufgabe entschieden, die den Einsatz ihrer ganzen Person erfordert. Der Polizeiberuf ist ein Erfahrungsberuf. Kein Einsatz gleicht dem vorhergehenden, und so werden sie sich in Ihrer dienstlichen Laufbahn immer wieder mit Situationen konfrontiert sehen, vor denen Sie so noch nicht standen.\"

Die Polizeimeisterinnen und Polizeimeister setzten sich vor zwei Jahren aus einem Kreis von über 2000 Bewerberinnen und Bewerber durch. Mit Beendigung ihrer Ausbildung werden sie für mindestens ein Jahr im Landesbereitschaftspolizeiamt ihren Dienst verrichten. Sie werden die Polizeibehörden Mecklenburg-Vorpommerns und anderer Bundesländer in Einsätzen bei Demonstrationen, Fußballspielen und größeren Schadensereignissen unterstützen. Zu den Aufgaben werden auch die Verkehrsüberwachung, allgemeine Streifentätigkeit, Kriminalitätsbekämpfung und selbstverständlich auch der Bäderdienst gehören.

\"Die Landespolizei ist in den letzten 20 Jahren zu einem modernen Dienstleister für Innere Sicherheit und Ordnung geworden. Gute Qualität bei der Erfüllung aller polizeilichen Aufgaben im Interesse unserer Bürgerinnen und Bürger hat höchste Priorität. Seihen Sie sich dessen immer bewusst\", appelliert Innenminister Caffier an die Absolventinnen und Absolventen. \"Sie repräsentieren das staatliche Gewaltmonopol. Deshalb erwarte ich von Ihnen, dass sie mit fachlicher Kompetenz, mit Engagement und auch mit Fingerspitzengefühl Ihre Aufgaben erfüllen.\"


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK