Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.07.2013, 17:31 Uhr  //  Stadtgeschehen

Einbruch in Bungalow - Täter wurde durch Nachbarn vertrieben

Einbruch in Bungalow - Täter wurde durch Nachbarn vertrieben
 rkr (Bild) POL-LWL (Text) // polizei.mvnet.de


Lübz/ bobzin (ots) - Bei einem Einbruch in einen Bungalow in Bobzin (LK LWL-PCH) ist ein unbekannter Täter am Freitagmittag durch die Nachbarn gestört worden. Der Mann konnte flüchten.

Nach ersten Erkenntnissen drang der Täter gegen 01:00 Uhr gewaltsam durch ein Fenster in das Haus ein. Dies bemerkten die aufmerksamen Nachbarn und vertrieben den unbekannten Mann. Dieser wollte anschließend mit einem PKW, den er zuvor gestohlen hatte, fliehen. Einer der Nachbarn hatte jedoch seinen PKW davor gestellt, so dass der Täter zu Fuß fliehen musste und in den angrenzenden Wald lief. Der Mann wurde wie folgt beschrieben:

- etwa 30 bis 35 Jahre alt
- etwa 180 cm - 185 cm groß
- schlanke Figur
- dunkles Haar 
- dunkle Hose
- helles blau-graues Shirt

Durch den anschließend eingesetzten Fährtensuchhund konnte der Mann im Nahbereich jedoch nicht festgestellt werden. Es ist ein Sachschaden von mehreren hundert Euro entstanden. Die Kriminalpolizei in Plau (Tel. 038735/ 8370) ermittelt nun wegen Diebstahls im besonders schweren Fall und sucht noch mögliche Tatzeugen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK