Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
12.07.2013, 11:12 Uhr  //  Stadtgeschehen

Gemeinde Jabel erhält 98.000 Euro

Gemeinde Jabel erhält 98.000 Euro
 cm (Bild) Ministerium für Inneres und Sport MV (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin (ots) - Für den Neubau eines Gemeindehauses mit integrierter Feuerwehr erhält die Gemeinde Jabel im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte finanzielle Unterstützung aus dem Kofinanzierungsprogramm der Landesregierung. Heute übergab Innenminister Lorenz Caffier einen entsprechenden Fördermittelbescheid in Höhe von 98.000 Euro an den Bürgermeister der Gemeinde Johannes Güssmer.

\"Die Modernisierung der Feuerwehren, ihre technische Ausstattung, Unterbringung und Ausbildung sind der Landesregierung ein wichtiges Anliegen\", so Innenminister Caffier. \"Feuerwehren bekämpfen nicht nur Brände und leisten technische Hilfe, sie sind auch ein unverzichtbarer Teil bei der Abwehr von Katastrophen und anderen Gefahren. Wir alle wissen, dass eine gute Infrastruktur für ein lebendiges, aktives Gemeinwesen ein wichtiges Fundament ist. Auch die Feuerwehr kann von einem solchen lebendigen Gemeinwesen profitieren. Hier wird das Gemeindehaus ein wertvolles Bindeglied zwischen Dorfgemeinschaft und der Feuerwehr sein.\"

Die Gemeinde Jabel verfügt bisher über kein Gebäude, in dem größere Veranstaltungen durchgeführt werden können. Da die Feuerwehr im Zentrum des Dorfes untergebracht ist, bot sich dieser Standort für die Baumaßnahme an.

Durch den Bau des neuen Gemeindehauses an der Feuerwehr kann der jetzige Schulungsraum der Feuerwehr zu einem Stellplatz für den Mannschaftswagen umgebaut werden. Die theoretischen Schulungen der Feuerwehr werden dann im Gemeindehaus durchgeführt. Die Freiwillige Feuerwehr Jabel ist als Feuerwehr mit Grundausstattung eingestuft und stellt mit ihren 16 Kameradinnen und Kameraden die Tageseinsatzbereitschaft sicher.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK