Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
24.02.2013, 09:58 Uhr  //  Stadtgeschehen

Einbruch in Schweriner Bäckerei

Einbruch in Schweriner Bäckerei
 cm (Bild) polmv (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Gegen 03:30 Uhr schlug ein Mann mit der Axt die Außenverglasung einer
Bäckerei im Schweriner „Sieben-Seen-Center“ ein. Anschließend begab er
sich in Begleitung eines weiteren Täters in die Filiale. Hier brachen sie ein
Wertgelass gewaltsam auf und entwendeten mehrere tausend Euro Bargeld.

Ein 74-jähriger Zeuge und seine 71-jährige Lebenspartnerin beobachteten die
beiden Tatverdächtigen und informierten umgehend den Polizeinotruf. Die
sofort eingesetzten Polizeibeamten des Polizeihauptreviers Schwerin konnten
einen 38-jährigen Mann auf frischer Tat stellen und vorläufig festnehmen. Der
zweite Tatverdächtige konnte unerkannt aus dem Objekt flüchten. Die
Beamten fanden beim festgenommenen Täter die Axt und das entwendete
Bargeld auf.

Trotz der rasch eingeleiteten Fahndung und der Suche mit Fährtenhunden
konnte der zweite Täter entkommen. Er ist vermutlich mit einem schwarzen
Opel Vectra flüchtig.

Das Kriminalkommissariat Schwerin hat umgehend die Ermittlungen
aufgenommen und Spuren am Tatort gesichert. Der festgenommene Täter
muss sich nun wegen besonders schwerem Diebstahl verantworten. Er war
der Polizei bisher nicht bekannt. Die Ermittlungen zum zweiten Täter dauern
gegenwärtig an.

Die Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung:
Wer hat die Tathandlung beobachtet oder kann Angaben zu Tätern oder
Tatbeteiligten machen? Wer hat zur Tatzeit einen schwarzen Opel Vectra
gesehen?
Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Rostock unter der Telefonnummer
038208 / 888 2222, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache
unter www.polizei.mvnet.de entgegen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK