Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
17.07.2013, 23:39 Uhr  //  Stadtgeschehen

Uecker dauerhaft mit großem Werksatz in Schwerin präsent

Uecker dauerhaft mit großem Werksatz in Schwerin präsent
 Staatliches Museum SN (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien und Ostdeutsche Sparkassenstiftung gemeinsam mit der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin ermöglichen Erwerbung einer Uecker-Sammlung

Günther Uecker zählt zu den herausragenden deutschen Künstlern mit weltweiter Reputation. Seit mehreren Jahren hat das Staatliche Museum Schwerin an der Zusammenstellung eines Werkkomplexes von Günther Uecker gearbeitet. 2011 wurde dem Staatlichen Museum Schwerin eine private Uecker-Sammlung zum Kauf angeboten. Der Erwerb dieser Kollektion für das Staatliche Museum Schwerin / Ludwigslust / Güstrow wurde möglich durch die großzügige Unterstützung des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Ostdeutschen Sparkassenstiftung gemeinsam mit der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin sowie durch Mittel des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern.

Hierzu erklärt Kulturstaatsminister Bernd Neumann:
„Die herausragende Sammlung zum Schaffen Günther Ueckers – einem der bedeutendsten deutschen Künstler der Nachkriegszeit – findet nun in der Galerie Alte und Neue Meister des Staatlichen Museums in Schwerin eine angemessene Heimat. Durch den Erwerb der Exponate aus der Sammlung Drautzburg entsteht zusammen mit dem Werksatz Der geschundene Mensch ein einzigartiger Werkkomplex, der das Schaffen Günther Ueckers in seltener Dichte präsentiert. Ich freue mich, dass diese dauerhafte Ausstellung auch durch die finanzielle Unterstützung meines Hauses ermöglicht werden konnte.“

Erwin Sellering, Ministerpräsident des Landes Mecklenburg-Vorpommern, ergänzt: \"Günther Uecker ist einer der wichtigsten deutschen Künstler der Gegenwart. Seine Werke finden national und international große Beachtung. Deshalb freue ich mich sehr, dass diese Sammlung des in Mecklenburg-Vorpommern geborenen Künstlers künftig in Schwerin zu sehen sein wird. Das macht das Staatliche Museum um eine weitere Attraktion reicher.\"

Dr. Michael Ermrich, Vorstandsvorsitzender der Ostdeutschen Sparkassenstiftung, begründet das gemeinsame Engagement der Stiftung und der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin für den Erwerb der Sammlung: „Wer Günther Uecker und sein Werk verstehen will, muss nach Mecklenburg kommen. Hier ist zu sehen, was ihn prägte, hier wird nun auch zu sehen sein, was er daraus gemacht hat. Als langjährige Partner haben wir das Staatliche Museum Schwerin besonders gern bei diesem Ankauf unterstützt.“

Die festliche Übergabe der Uecker-Sammlung an das Staatliche Museum Schwerin / Ludwigslust / Güstrow findet statt am 9. August 2013 um 15 Uhr in der Galerie Alte & Neue Meister Schwerin.

Es sprechen
Erwin Sellering, Ministerpräsident des Landes Mecklenburg-Vorpommern
Staatsminister Bernd Neumann, MdB, Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien
Dr. Michael Ermrich, Vorsitzender des Vorstands der Ostdeutschen Sparkassenstiftung
Dr. Dirk Blübaum, Direktor, Staatliches Museum Schwerin / Ludwigslust / Güstrow

Im Anschluss stehen die Redner und der Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern, Mathias Brodkorb, für Fragen zur Verfügung.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK