Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
18.07.2013, 23:42 Uhr  //  Blaulicht

Verkehrsunfall mit drei leicht verletzten Personen

Verkehrsunfall mit drei leicht verletzten Personen
 rkr (Bild) POL-HWI (Text) // polizei.mvnet.de


Wismar (ots) - Kurz vor 16:00 Uhr des 15.07.2013 ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B 208 in Höhe der Kreuzung zur Anschlussstelle \"Wismar Mitte\" der BAB 20, Fahrtrichtung Lübeck. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr die 48-jährige Fahrerin eines Opel Astra auf die Bundesstraße 208 auf, ohne die Vorfahrt zu beachten. In Folge dessen kollidierte ihr Fahrzeug mit einem aus Wismar kommenden Pkw Nissan. Durch den Aufprall schleuderte der Nissan, der mit vier Kindern und dem 39-jährigen Fahrer besetzt war auf die Gegenfahrbahn und kam dort zum Stehen. Zwei der Kinder und die Fahrerin des Opels zogen sich dabei glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu und wurden mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht.

Die bei dem Unfall ausgetretenen Flüssigkeiten sowie die zwei nicht mehr fahrbereiten Autos wurden durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Die Polizei nahm den Verkehrsunfall auf und leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung ein.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK