Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
19.07.2013, 21:39 Uhr  //  Stadtgeschehen

Munitionsfund an der "Fischtreppe"

Munitionsfund an der
 cm (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Rostock (ots) - Am Nachmittag des 19.07.2013 führte eine Baufirma in Wismar Baggerarbeiten an der Baustelle Gerberhof durch. Hier soll eine Fischtreppe entstehen.

Die letzte Schaufel ins tiefe Erdreich brachte nach vorliegenden Erkenntnissen Munition aus dem zweiten Weltkrieg zu Tage. Hirbei handelt es sich um zwei Sprengköpfe von Panzerfäusten. Nach dem sofortigen Baustopp kam der Munitionsbergungsdienst (MBD) zum Einsatz. Er hat die Arbeiten zur Beseitigung der gefundenen Munition aufgenommen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK