Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
21.07.2013, 11:50 Uhr  //  Stadtgeschehen

Lebloser Mann am Hohen Wieschendorfer Strand gefunden

 Lebloser Mann am Hohen Wieschendorfer Strand gefunden
 SN-Aktuell (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Rostock (ots) - Gestern Abend um 22:15 Uhr wurde an der Nordspitze des Strandes zwischen Wismar-Zierow und dem Ostseebad Boltenhagen durch Passanten ein lebloser Mann gefunden. Der 57 jährige Mann lag mit einem Handtuch zugedeckt am Strand. Durch den Notarzt konnte nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden. Es handelt sich hier nicht um einen Badeunfall, der Mann wurde auch nicht angespült. Nach bisherigen Ermittlungen kann die Polizei eine Straftat oder Fremdverschulden ausschließen. Die Todesursache ist vermutlich im Gesundheitszustand des Mannes zu suchen. Die genauen Todesumstände wird erst die Leichenschau durch die Rechtsmedizin in der 30. Kalenderwoche klären. Die Ermittlungen und Untersuchungen des Todesfalls dauerten bis in die frühen Morgenstunden gegen 05:30 Uhr.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK