Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
25.07.2013, 11:10 Uhr  //  Digital

Deutsches Unwetterradar launcht App für Unwetterwarnungen

Deutsches Unwetterradar launcht App für Unwetterwarnungen
 obs/UBIMET GmbH (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Köln (ots) - Im Juni das Rekordhochwasser in vielen Teilen Deutschlands, jetzt wochenlange Trockenheit und Hitze - der bisherige Sommer jagt einen Höhepunkt nach dem anderen. Und es geht extrem weiter: Nach den ersten hochsommerlichen Juliwochen drohen am Wochenende teils kräftige Hitzegewitter mit Hagelschlag, Starkregen und lokalen Überflutungen. Solche Extremwettersituationen sind mittlerweile keine Seltenheit mehr, ihre Anzahl hat sich in den letzten 20 Jahren global verdreifacht - und damit auch die Unwetterschäden an Haus, Garten und Auto. Die neue App des Deutschen Unwetterradars liefert nun punktgenaue Warnungen direkt vom Meteorologen aufs Smartphone. So können Schäden verringert oder im Idealfall sogar verhindert werden.

Ob Hausbesitzer, Autofahrer oder Outdoor-Sportler: Das Deutsche Unwetterradar, Kompetenzzentrum für Unwetterwarnungen, informiert jeden Interessenten über Sturm, Gewitter, Hagel und Starkregen - online und nun auch via App. Die UWR App bietet übersichtliche Karten mit aktuellen und postleitzahlgenauen Unwetterwarnungen. Die Warnstufen reichen von der Vorwarnstufe Gelb über die Warnstufen Orange und Rot für markantes Wetter und Unwetter bis hin zur höchsten Warnstufe Violett für starkes Unwetter. Über eine Registrierung lassen sich die Unwetterwarnungen vom Meteorologen für einen festgelegten Ort direkt aufs Smartphone schicken. Für weitere Informationen kann jeder User Unwettermeldungen anderer Benutzer lesen oder eigene Wetterbeobachtungen via Bild-Upload teilen.

Für ein Höchstmaß an Verlässlichkeit sorgen die von erfahrenen Meteorologen manuell erstellten Wetteranalysen und -warnungen: Das Team aus Experten beobachtet das Wetter 365 Tage im Jahr rund um die Uhr, analysiert verschiedene Wettermodelle und löst lokale Warnungen manuell aus.

\"Wir beobachten weltweit eine Zunahme der Anzahl und Intensität extremer Wetterphänomene, die teilweise auch durch den Klimawandel bedingt sind\", sagt Manfred Spatzierer, Chef-Meteorologe und Geschäftsführer von UBIMET, einem der größten privaten Anbieter meteorologischer Dienstleistungen. \"Gerade bei Unwetterwarnungen ist es besonders wichtig, dass die Informationen nicht automatisiert, sondern von Meteorologen manuell erstellt werden, da man nur so lokale Unterschiede berücksichtigen und die höchste Qualität und Nutzbarkeit sicherstellen kann\", so Spatzierer weiter. Das Unwetterportal www.uwr.de bietet seit 2012 umfassende Wetterinformationen und -prognosen. Mit der neuen UWR App liefert UBIMET jetzt auch punktgenaue Unwetterwarnungen in Echtzeit aufs Mobiltelefon. \"Unwetterwarnungen nutzen nur dann, wenn sie die betroffenen Menschen auch erreichen. Deshalb gibt es die Wetterwarnungen des Deutschen Unwetterradars jetzt auch als App. Die punktgenauen Warnungen, die das Kompetenzzentrum für Unwetterwarnungen heraus gibt, können per Push-Nachricht, SMS oder E-Mail direkt auf dem Smartphone empfangen werden - für eine kürzere Reaktionszeit bei der Einleitung von Schutzmaßnahmen\", so Dr. Michael Fassnauer, Gründer und Geschäftsführer von UBIMET.

UWR App für iPhone und Android

Die Unwetterwarnungen von UBIMET sind ab sofort auch über die UWR App abrufbar. Die App bietet Unwetterinformationen für Deutschland und ist für iOS und Android-Geräte erhältlich. Mit der Registrierung auf www.uwr.de bietet UBIMET alle Funktionen und Inhalte mit detaillierten Warnungen als Push-Mitteilung ab 3,00 EUR/Monat an.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK