Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
26.07.2013, 08:34 Uhr  //  Stadtgeschehen

Raubüberfall in Schwerin - Wer kann Hinweise geben

Raubüberfall in Schwerin - Wer kann Hinweise geben
 rkr (Bild) PoMV (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin (ots) - Am 25.07.2013 gegen 19:00 Uhr waren zwei 18-jährige Stiefbrüder auf dem Nachhauseweg. Im Bereich des Spielplatzes Goethestraße Ecke Lobedanzgang in Schwerin wurden die beiden Brüder von einer 8-köpfigen Gruppe Jugendlicher angehalten und umringt. Einem der Brüder wurde aus seiner Bauchtasche ein geringer Bargeldbetrag entwendet. Der andere Bruder, der den Raub verhindern wollte, wurde aus der Gruppe heraus zu Boden geschlagen.

Er musste ambulant behandelt werden. Die Gruppe der jugendlichen Täter entfernte sich dann in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung: Wer hat die Tathandlung beobachtet oder kann Angaben zu der jugendlichen Tätergruppierung machen? Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Schwerin, Graf-York-Str 6, unter der Telefonnummer 0385-2070 2221, jede andere Polizeidientstelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK