Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
29.07.2013, 07:43 Uhr  //  Blaulicht

Verkehrsunfall mit einer schwer- und vier leicht verletzten

Verkehrsunfall mit einer schwer- und vier leicht verletzten
 rkr (Bild) PoMV (Text) // www.snaktuell.de


Neubrandenburg (ots) - Am 28.07.2013 kam es um 19:05 Uhr auf der B 111, Ortsumgehung Gützkow, zwischen den Abfahrten Kölzin und Lüssow, zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer- und vier leicht verletzten Personen. Auf gerader Strecke befand sich ein auf Grund eines technischen Defektes liegen gebliebener PKW Land Rover am rechten Fahrbahnrand. Der Fahrzeugführer war ausgestiegen, um die Unfallstelle abzusichern. Die Fahrzeugführerin eines aus Richtung A 20 kommenden PKW Nissan fuhr aus bisher ungeklärter Ursache auf das stehende Fahrzeug auf.

Durch die seitliche Berührung schleuderte der 
PKW Nissan auf die Gegenfahrbahn, wo dieser mit einem entgegen kommenden VW Passat kollidierte. In der Folge kamen beide Fahrzeuge erst im Straßengraben zum Stehen. Die 59- jährige Fahrerin des Nissan wurde schwer verletzt. Die vier Insassen des VW Passat (Berliner Familie), darunter Kinder im Alter von 7 und 10 Jahren, wurden leicht verletzt. Der Fahrzeugführer des Land Rover befand sich zum Zeitpunkt des Unfalls nicht im Fahrzeug, er blieb unverletzt.

Alle Verletzten wurden durch Rettungswagen in das Krankenhaus Greifswald gefahren. Die Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 37.000,- Euro. Die B 111/ Ortsumgehung musste für die Dauer der Rettung der Personen und Bergung der Fahrzeuge für ca. zwei Stunden voll gesperrt werden.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK