Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
31.07.2013, 00:01 Uhr  //  Kultur

Mitsegeln zur 23. Hanse Sail erfreut sich großer Beliebtheit

Mitsegeln zur 23. Hanse Sail erfreut sich großer Beliebtheit
 HanseSail Rostock (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Rostock - Für die Zeit der 23. Hanse Sail vom 8. bis 11. August 2013 wird die Hansestadt Rostock mit ihren Kais an der Warnow und in Warnemünde wieder zum Eldorado für Segelbegeisterte und Freunde des maritimen Lebensgefühls, wenn Traditionsschiffe aller Art festmachen. Besonders beliebt bei den Gästen der Großveranstaltung sind dabei die zahlreichen Möglichkeiten, an Bord gehen und mitsegeln zu können.

„Für die ‚Dar Mlodziezy‘ können wir noch einige Plätze anbieten, ansonsten sind die Großschiffe für den Sail-Samstag auf Grund großer Nachfrage schon nahezu ausgebucht“, freut sich Mandy Lange von der Tall-Ship Buchungszentrale. Das polnische Vollschiff mit einer Länge von 108,60 Metern und einer Segelfläche von knapp 3.000 Quadratmetern ist einer der größten und schnellsten Windjammer der Welt und Publikumsmagnet in jedem Hafen. Die 1982 in Dienst gestellte „Dar Mlodziezy“ mit Heimathafen Gdynia unternimmt an allen vier Sail-Tagen vom Warnemünder Passagierkai aus Törns auf die Ostsee und freut sich auf ihre mitsegelnden Gäste.

Mit 49 Metern Länge etwas kürzer ist die niederländische Brigg „Morgenster“. Das 2008 neu aufgebaute Schiff bietet für die Ausfahrt am Freitag (9. August) von 10.00 bis 16.00 Uhr Tickets zu Aktionspreisen sowie ermäßigte Preise für Familien (2 Erw. + 2 Kinder 7 bis 14 J.). Die „Morgenstern“, so die Übersetzung des wohlklingenden Namens, liegt im Stadthafen am Liegeplatz 82 auf Höhe der beiden blauen Kräne.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK