Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
01.08.2013, 01:00 Uhr  //  Sport

Finaler WM-Ausscheider gegen den "Tiger" findet in Schwerin statt

Finaler WM-Ausscheider gegen den
 Karina Hessland (Bild) SE (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Das Publikum in Schwerin darf sich am 24. August auf ein weiteres Top-Highlight freuen! Denn neben den Kämpfen von Jürgen Brähmer (Europameisterschaft im Halbschwergewicht gegen Stefano Abatangelo) und Arthur Abraham (gegen Willbeforce Shihepo um die WBO-Intercontinental Meisterschaft im Super-Mittelgewicht) wird es in der Sport- und Kongresshalle einen echten Schwergewichts-Kracher geben: Dabei trifft Kubrat Pulev (17-0, 9 K.o.´s) in einem finalen IBF-WM-Ausscheidungskampf auf den Amerikaner Tony "The Tiger" Thompson (38-3, 26 K.o.´s).

Für Pulev, der von Otto Ramin trainiert wird, ging es in den letzten Jahren steil bergauf. Mit seinem erfolgreichen Einstand im Profilager - im September 2009 in Neubrandenburg - begann die makellose Siegesserie des Bulgaren. Im Oktober 2011 sicherte sich der in Berlin trainierende Schwergewichtler in Ludwigsburg gegen Travis Walker (USA) die IBF-International Meisterschaft. Im Mai 2012 wurde Pulev in Erfurt durch einen K.o.-Sieg in der elften Runde gegen Alexander Dimitrenko zudem Europameister. Nach seinem Erfolg im September letzten Jahres in Hamburg gegen den 140-Kilo-Koloss Alexander Ustinov rückte der 32-Jährige auf Platz eins der IBF-Weltrangliste vor.

"Seither schien es unmöglich zu sein, einen Gegner für Kubrat zu finden", erklärt Sauerland-Geschäftsführer Chris Meyer. Schwergewichtler wie Tomasz Adamek, Tyson Fury und Ruslan Chagaev - alle lehnten sie ab, gegen Pulev ihr Können unter Beweis zu stellen. "Umso erfreuter waren wir, als mit Tony Thompson plötzlich ein echter Hochkaräter signalisierte, gegen Kubrat Pulev antreten zu wollen. Der Weltverband IBF hat inzwischen bestätigt, dass der Sieger dieses Kampfes danach als Pflichtherausforderer um die Schwergewichts-WM boxen wird!"

Für Pulev könnte der Fight eine äußerst schwierige Angelegenheit werden. Denn Rechtsausleger Thompson, der in seiner Laufbahn schon zweimal gegen Wladimir Klitschko um WM-Ehren kämpfte, zeigte sich zuletzt in Top-Form. Zweimal hintereinander - am 23. Februar und am 6. Juli - siegte der 41-jährige Amerikaner in Liverpool gegen David Price vorzeitig und zerstörte damit wohl alle Ambitionen des britischen Hoffnungsträgers, in absehbarer Zeit nach einem WM-Titel zu greifen. Kubrat Pulev ist dennoch zuversichtlich: \"Wenn ich um die Weltmeisterschaft boxen will, muss ich gegen Thompson gewinnen. Und genau das werde ich tun!\"

Eintrittskarten für die Box-Nacht am 24. August sind über die telefonische Ticket-Hotline 01805-570044 (€ 0,14/min., Mobilfunkpreise max. € 0,42/min.) und im Internet bei www.eventim.de erhältlich.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK