Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
01.08.2013, 13:35 Uhr  //  Blaulicht

Unfall am Autobahnkreuz Wismar

Unfall am Autobahnkreuz Wismar
 SN-Aktuell (Bild) PoMV (Text) // www.snaktuell.de


Wismar (ots) - Am Donnerstagmorgen ereignete sich am Autobahnkreuz Wismar ein Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden in Höhe von geschätzten 10.000 Euro entstand. Der 83-jährige Citröen-Fahrer befuhr gegen 07:30 Uhr die A 14 in Richtung Schwerin und wollte auf die A 20 in Richtung Rostock abfahren. Die Abfahrt bemerkte der Fahrer ziemlich spät und wollte sein Fahrzeug abbremsen. Dabei trat der Mann aber aufs Gaspedal, beschleunigte sein Fahrzeug und kam am Beginn der Abfahrt nach links von der Fahrbahn ab. In der weiteren Folge kollidierte der Citröen mit einer Warnbake, einem Leitpfosten, durchfuhr auf der Rabatte ein Buschwerk und blieb dann stehen. Am Pkw entstanden erhebliche Sachschäden, welche dazu führten, dass dieser nicht mehr fahrbereit war und geborgen werden musste. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Polizei fertigte eine Unfallanzeige.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK