Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
01.08.2013, 20:04 Uhr  //  Sport

Vor Schwerin:Ex-Weltmeister haben neuerliche WM-Chance fest im Visier!

Vor Schwerin:Ex-Weltmeister haben neuerliche WM-Chance fest im Visier!
 Photo Wende (Bild) SE (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Der eine ist schon Pflichtherausforderer bei der WBO, der andere will sich diese Position erst wieder erarbeiten: Jürgen Brähmer (40-2, 31 K.o.´s) und Arthur Abraham (36-4, 28 K.o.´s) wollen mit Siegen am 24. August in Schwerin verdeutlichen, dass sie für einen erneuten WM-Kampf bereit sind. Das spiegeln schon jetzt ihre Positionen in der Weltrangliste des in Puerto Rico ansässigen Weltverbandes wider. Brähmer wird im Halbschwergewicht an Nummer eins geführt, Abraham ist mit Platz vier im Super-Mittelgewicht nicht weit von der Spitze entfernt.

Doch bevor die beiden ehemaligen Weltmeister wieder die Möglichkeit bekommen, sich den WM-Gürtel in ihrer jeweiligen Gewichtsklasse umzuschnallen, müssen sie sich in der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns beweisen. Dabei darf sich der 34-jährige Brähmer gegen Stefano Abatangelo (17-2-1, 6 K.o.´s) auf ein Heimspiel freuen. Mit einem Erfolg über den italienischen Meister will der Rechtsausleger beweisen, dass er das Zeug hat, den WBO-Titel erneut zu erringen. Diesen verlor er 2011 nicht im Ring, sondern am \"grünen Tisch\". Nun soll der WM-Titel wieder zurück in die Hände seines rechtmäßigen Besitzers. Und das ist für die Schweriner Jürgen Brähmer!

Seinen Status als Weltmeister im Super-Mittelgewicht hat Arthur Abraham erst kürzlich abgegeben. Doch im Gegensatz zu Brähmer verlor er diesen Ende März in einem handfesten Schlagabtausch. Seinem damaligen Bezwinger Robert Stieglitz nahm Abraham erst sieben Monate zuvor den WM-Titel im Limit bis 76,203 Kilogramm ab. Im Rematch musste er allerdings aufgrund einer Verletzung am linken Auge aus dem Kampf genommen werden. Somit steht es im direkten Vergleich zwischen Abraham und Stieglitz unentschieden. Ein Sieg gegen Willbeforce Shihepo (20-6, 15 K.o.´s) aus Namibia könnte den 33-jährigen Berliner in der WBO-Weltrangliste weiter nach oben befördern und die Chance mit sich bringen, in einem weiteren Duell mit Stieglitz klarzustellen, wer der Bessere ist.

Eintrittskarten für die Veranstaltung am 24. August sind über die telefonische Ticket-Hotline 01805-570044 (€ 0,14/min., Mobilfunkpreise max. € 0,42/min.) und im Internet bei www.eventim.de erhältlich.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK