Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
02.08.2013, 06:41 Uhr  //  Blaulicht

Raubüberfall auf Sparkasse in Vellahn

Raubüberfall auf Sparkasse in Vellahn
 cm (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Rostock (ots) - Gegen 15:30 Uhr betrat am Donnerstag ein unbekannter Mann den Schalterraum der Bankfiliale. Er war mit einem Tuch vor dem Mund und der Nase, einer dunklen Sonnenbrille sowie einem dunklen Basecap maskiert. Der tatverdächtige Mann begab sich sofort zu einer 26-jährigen Mitarbeiterin der Bank. Er zog eine schwarze Pistole und forderte die Herausgabe des gesamten Bargeldes. Nachdem die Geschädigte dem Täter mehrere hundert Euro übergab, flüchtete er in unbekannte Richtung. Anschließend informierte die geschädigte Frau den Polizeinotruf \"110\".

Trotz des sofortigen Einsatzes aller verfügbaren Polizeibeamten des Polizeireviers Boizenburg und der benachbarten Polizeireviere konnte der Mann unerkannt entkommen. Auch der Einsatz eines Diensthundeführers mit Personensuchhund führte nicht zur Ergreifung des Täters.

Die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion Ludwigslust hat umgehend die Ermittlungen wegen schweren Raubes aufgenommen. Die angetroffenen Zeugen beschreiben den Täter wie folgt:
- etwa 180 cm groß, schlanke sportliche Gestalt,
- 25 bis 30 Jahre alt, kurze blonde Haare,
- trug dunkle halblange Shorts.

Zur Tatzeit beobachtete ein Zeuge in der Nähe einen weißen PKW Komi der Marke Seat. Der Fahrer könnte die Tathandlung und/oder den Täter beobachtet haben. Er wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Die Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung: Wer hat die Tathandlung beobachtet oder kann Angaben zum Tätern machen? Wer hat den weißen Seat Kombi zur Tatzeit in Vellahn gefahren oder kann Angaben zum Fahrzeugführer machen? Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Rostock unter der Telefonnummer 038208 / 888 2222, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK