Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
02.08.2013, 06:46 Uhr  //  Stadtgeschehen

Mann schlug auf Schweriner ein und raubte seinen Rucksack

Mann schlug auf Schweriner ein und raubte seinen Rucksack
 SN-Aktuell (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Rostock (ots) - Am 01.08.20123 ereignete sich gegen 23:00 Uhr auf dem Berliner Platz in Schwerin ein Raub. Der unbekannte Täter kam auf den 50-jährigen Geschädigten zu und fragte ihn nach einer Zigarette. Plötzlich schlug der Tatverdächtige mit seiner Faust in das Gesicht des geschädigten Mannes und entriss ihm sein Rucksack. Anscließend flüchtete der Räuber. Der geschädigte Schweriner beschrieb den Tatverdächtigen wie folgt:

- 180 bis 185 cm groß
- kräftige untersetzte Gestalt
- trug eine Brille, ein dunkles Basecap sowie eine braune Jacke.

Der Geschädigte blieb unverletzt. Im Rucksack befanden sich neben einem hochwertigen Tablet PC auch Bargeld und diverse Ausweispapiere. Es entstand ein Stehlschaden von mehreren hundert Euro.

Das Kriminalkommissariat der Polizeiinspektion Schwerin hat umgehend die Ermittlungen wegen Raubes aufgenommen.

Die Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung: Wer hat die Tathandlung beobachtet oder kann Angaben zum Tätern machen? Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Rostock unter der Telefonnummer 038208 / 888 2222, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK