Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
02.08.2013, 11:45 Uhr  //  Stadtgeschehen

Versuchter Diebstahl und Diebstahl

Versuchter Diebstahl und Diebstahl
 SN-Aktuell (Bild) PoMV (Text) // www.snaktuell.de


Wismar und Rehna (ots) - Am Donnerstagabend war ein Pärchen auf der Wismarer Seebrücke unterwegs als Tatverdächtige versuchten das Motorrad zu entwenden und dabei gefasst wurden. Gegen 21:55 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis vom Sachverhalt. Das Paar stellte das Motorrad zuvor am Eingang zur Seebrücke ab. Als sie am Ende der Seebrücke angelangt waren und zurückblickten, konnten sie erkennen, dass mehrere Personen sich am Motorrad zu schaffen machten. Der 19-jährige Geschädigte lief sofort zurück. Die drei Tatverdächtigen hatten bereits den vor der Seebrücke liegenden Park mit dem Motorrad erreicht. Hier bemerkten sie, dass der Besitzer sie verfolgt, schmissen das Motorrad auf die Erde und flüchteten. Anschließend kehrten die Drei jedoch zum Besitzer um, der sie jetzt mit dem Tatvorwurf konfrontierte. Alle stritten die Tat ab. Dann rief der 19-Jährige die Polizei. Als diese vor Ort eintraf stritten die drei Tatverdächtigen weiter die Tat ab und gaben an, Personen in unbekannte Richtung laufen gesehen zu haben. Die Beamten nahmen bei den 24 - 27 Jahre alten Männern Alkoholgeruch wahr. Durchführte Atemalkoholtests ergaben Werte zwischen 1,22 - 1,78 Promille. Nach Feststellung der Identität wurde den Männern ein Platzverweis für den Bereich der Seebrücke ausgesprochen und eine Strafanzeige gefertigt. Der entstandene Schaden an der MZ wird zunächst auf 100 Euro geschätzt.

In Rehna entwendeten bislang unbekannte Täter in der Nacht von Donnerstag zu Freitag einen Opel. In der Zeit von Donnerstag 20:00 Uhr bis Freitag 07:00 Uhr entwendeten bislang unbekannte Täter in der Fritz-Reuter-Straße in Rehna einen dort abgestellten Opel Insignia Sport Tourer. Die Polizei leitete umgehend eine Sachfahndung ein. Erste Fahndungsmaßnahmen blieben ohne Erfolg. Der Zeitwert des Fahrzeuges wird auf über 10.000 Euro geschätzt. Zur eingeleiteten Fahndung fertigte die Polizei noch eine Strafanzeige.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK