Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
02.08.2013, 18:46 Uhr  //  Stadtgeschehen

Zigarettenreste verursachen Brand in Ludwigslust

Zigarettenreste verursachen Brand in Ludwigslust
 cm (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Rostock / Ludwigslust (ots) - Am 02.08.2013, gegen 15:40 Uhr wurde durch aufmerksame Bürger ein Wohnhausbrand in der Johann-Georg-Barca-Straße 1 in 19288 Ludwigslust bekannt. Eine Bewohnerin im 3.OG des Mehrfamilienhauses entsorgte ihre Zigarettenreste in einem als provisorischen Aschenbecher genutztem Blumentopf auf dem Balkon der Wohnung. In diesem Plasteblumentopf entstand aufgrund der Zigarettenglut ein Schwelbrand, so dass heiße Plaste auf die Markise eines darunterliegenden Balkons tropfte. Diese sowie eine Rasenfläche fingen Feuer. Die Flammen wurden durch elf Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Ludwigslust, welche mit drei Löschfahrzeugen zur Brandbekämpfung ausrückten, erfolgreich bekämpft. Der Besitzer der verbrannten Markise konnte noch nicht erreicht werden, so dass der finanzielle Schaden zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht benannt werden kann.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK