Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
06.08.2013, 00:52 Uhr  //  Sport

Erfolgreicher Start des MSV Pampow in die Saison

Erfolgreicher Start des MSV Pampow in die Saison
 MSV Pampow e.V. (Bild) + (Text) // msvpampow.de


Pampow - Der Landespokal rief und die Piraten sollten sich beim Landesligisten Aufbau Boizenburg beweisen. Das Trainerteam Kuska/Hecht konnte in diesem Spiel aus dem vollem Kader greifen, da nur Mario und Bress (beide Urlaub) fehlten.

In einem 4/2/3/1 (Losereit/Grewe Drews Reis Silbernagel/Hasselmann Witkowski/Groth Owe Rieling/ Waack) wollte man die tiefstehenden Boizenburger in die Knie zwingen. Von Anfang an übernahmen die MSVer die Initiative und drängten die Aufbau-Elf tief in ihre Hälfte. Die Boizenburger versuchten nun das schnelle Aufbauspiel mit überzogener Härte zu regulieren, der Boizenburger Alisch wurde diesbezüglich nach zwei Aktionen zu recht vom Platz gestellt.

In der Zwischenzeit hätten Groth und Waack schon die Führung herausschießen müssen. Ab der 20. Minute legte der MSV deutlich zu und Groth erzielte mit sattem Hieb die Führung. Nach guter Vorarbeit von Groth erzielte Waack mit einstudierter Kombination das zweite Tor.

In Halbzeit zwei erarbeitete sich der MSV Pampow sehr gute Torchancen, welche aber ungenügend genutzt wurden. Der eingewechselte Lierow erzielte dann den dritten Treffer, ehe wiederum Groth mit überlegtem Abschluss das vierte Tor markierte. Weitere gute Möglichkeiten (Shtanshaev, Witkowski, Rieling) fanden nicht den Weg ins Tor.

Alles in allem war es ein gelungener Auftakt gegen einen hart agierenden Landesligisten - aber auch damit können die Mannen des MSV leben.

Am nächsten Samstag reisen dann die Piraten nach Neubrandenburg, um die ersten Ligapunkte einzufahren.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK