Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.08.2013, 00:06 Uhr  //  Stadtgeschehen

Öffentliche Führung "Kleider machen Leute"

Öffentliche Führung
 Schleswig-Holstein-Haus SN (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Am kommenden Sonnabend, dem 10. August 2013, um 14 Uhr, führt die Kuratorin der Ausstellung „Herlinde Koelbl – Kleider machen Leute“, Antje Schunke, die Besucher des Schleswig-Holstein-Hauses durch die Ausstellung und stellt das hier präsentierte Werk der Fotografin Herlinde Koelbl kenntnisreich und detailliert vor. Anschließend präsentiert das Schweriner Figurentheater Margrit Wischnewski im Garten des Schleswig-Holstein-Hauses um 16.00 Uhr ein altes Märchen in neuer Inszenierung: „König Drosselbart“, in dem die Kleidung aus den Menschen auch ganz andere Charaktere macht.

Herlinde Koelbl ist eine der renommiertesten deutschen Fotografinnen der Gegenwart, die weltweit in Ausstellungen und Sammlungen vertreten. Ihre Ausstellung Kleider machen Leute, ist zurzeit im Schleswig-Holstein-Haus in Schwerin noch bis zum 15. September 1013 zu sehen.

Die großformatigen Aufnahmen zeigen eine Auswahl der insgesamt über 60 Ablichtungen von Menschen aus Deutschland und dem Ausland, die sie für Ihr Projekt fotografiert hat. Von jeder Person stehen zwei Aufnahmen nebeneinander, die eine zeigt sie in ihrer Standesoder Berufsbekleidung, die in privaten Kleidungsstücken. Auf zugehörigen Texttafeln kommen die jeweiligen Protagonisten zu Wort und beschreiben Ihre mit der Bekleidung wechselnden Empfindungen.

Herlinde Koelbl spürt in ihren Fotografien anhand von Körperhaltung und Gesten den äußerlichen und inneren Veränderungen der Menschen durch die Kleidung nach. Damit werden die Betrachter der Ausstellung Kleider machen Leute mit ihren eigenen Erfahrungen konfrontiert: eine spannende Ausstellung, die vieles über den Menschen uns seine Kleidung offenbart.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK