Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.08.2013, 05:44 Uhr  //  Blaulicht

LKW übersieht zwei haltende PKW und verursacht Auffahrunfall

LKW übersieht zwei haltende PKW und verursacht Auffahrunfall
 rkr (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Rostock / Gadebusch (ots) - Bei einem schweren Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag auf der B 104 in 19217 Holdorf (Landkreis Nordwestmecklenburg), wir berichteten, wurde die Fahrerin des vor dem LKW stehenden Ford Fiesta schwer verletzt, ebenso erlitt die Fahrzeugführerin des vor diesen beiden Fahrzeugen haltenden VW Polo schwere Verletzungen. Ein entgegenkommender PKW Opel Zafira wurde durch Splitterteile beschädigt. Die Fahrzeugführerin blieb unverletzt. Alle drei Frauen im Alter von 23, 36 und 50 Jahren leben im Landkreis Nordwestmecklenburg. Der LKW ist in Rumänien zugelassen. Er wurde zur weiteren Untersuchung durch die DEKRA beschlagnahmt. Der rumänische LKW-Fahrer im Alter von 45 Jahren sowie sein Beifahrer wurden mit Unterstützung eines Dolmetschers zum Unfallhergang befragt. Abschließende Erkenntnisse zur Unfallursache liegen noch nicht vor. Der Genuss von Alkohol ist als mögliche Ursache auszuschließen. Der LKW MAN sowie die vor diesem haltenden PKW sind nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 20.000,00 EUR. Die B 104 musste zur Verkehrsunfallaufnahme und zur Beseitigung der Unfallfolgen für annährend vier Stunden vollgesperrt werden.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK