Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.08.2013, 18:29 Uhr  //  Stadtgeschehen

Kräuterhexenprogramm für Jedermann

Kräuterhexenprogramm für Jedermann
 Zoologischer Garten Schwerin GGmbH (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Zum letzten Mal in diesem Jahr gastiert Kräuterhexe“ Bruschetta“, alias Margarethe Wischnewski, mit dem Kräuterhexenprogramm im Zoo.

Am Sonntag, den 11.08.erwartet Kräuterhexe Bruschetta um 15:30Uhr Besucher mit ihren Märchenfiguren zur Kräuterstunde. Rotkäppchen und der Wolf sowie der Kasper werden pädagogisch in Szene setzt.

„Bruschetta“ zeigt giftige Schönheiten und erzählt von Giften in Blättern, Blüten,Wurzeln, Stielen und Früchten, vor denen wir uns schützen müssen. Denn in den meisten Fällen sehen Giftpflanzen harmlos aus. Sie sind bekannt und gefürchtet, weiß „Bruschetta“ zu berichten, aber in Panik muss keiner verfallen. Deshalb ist Aufklärung und die richtige Handhabung der beste Weg, um sich vor gefährlichen Pflanzen zu schützen. Giftpflanzen findet man in der Natur, im Garten und in Parkanlagen.

Sie weist aber auch auf die heilenden Kräfte von vielen Pflanzen hin, deren Nutzung den Weg in die Apotheke ersparen und die im Garten oder vor der Haustür in Wald und Flur zu finden sind.

Dazu bringt sie ihre beliebten grafischen Blätter mit, die vor Ort ausgemalt und mit nach Hause genommen werden können.

Die Veranstaltung zeichnet sich durch amüsante Wissensvermittlung aus. Veranstaltungsort ist der Verweilbereich am Eulenhaus.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK