Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
26.02.2013, 23:50 Uhr  //  Stadtgeschehen

Knut Wolfgang Maron: EIN LEBEN

Knut Wolfgang Maron: EIN LEBEN
  (Bild) Museum Schwerin (Bild) + (Text) // museum-schwerin.de


Schwerin - Das Museum Schwerin lädt Sie herzlich ein zu einem besonderen Rundgang durch die Ende Februar eröffnete Ausstellung *Knut Wolfgang Maron: EIN LEBEN*. Der Kurator Dr. Dirk Blübaum führt im Gespräch mit dem Künstler Knut Wolfgang Maron durch die Ausstellung.

Die Kunst des Fotografen Maron greift sehr direkt und berührend gesellschaftlich relevante Themen wie demografischer Wandel und Überalterung auf. Die Serien EIN LEBEN, VON PROFANEM UND HEILIGEM und BILDER ÜBER LANDSCHAFTEN zeigen künstlerische Positionen eines der führenden Vertreter der Subjektiven Fotografie in Deutschland. Maron, geboren 1954, studierte an der Folkwangschule Essen bei Otto Steinert und Erich vom Endt und lebt heute in Essen, Wismar und Berlin.

Der Eintritt kostet 5 Euro, ermäßigt 3,50 Euro.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK