Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
11.08.2013, 15:54 Uhr  //  Stadtgeschehen

Dieb mit Faschingsmaske bei Geldklau am Automaten ertappt

Dieb mit Faschingsmaske bei Geldklau am Automaten ertappt
 rkr (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Rostock / Schwerin (ots) - Am Samstagnachmittag fiel einem aufmerksamen Passanten in Schwerin in der Paulsstadt eine Person mit einer aufgesetzten Faschingsmaske und einer Deutschlandmütze auf. Diese versuchte in der Sparda-Bank der Lübecker Straße Geld abzuheben.

Da der Passant den Verdacht hatte, dass die Person mit einer gestohlenen Kreditkarte Bargeld abhebt, rief er den Polizeinotruf und verfolgte sie unauffällig. Die Person mit der Faschingsmaske verließ die Sparda-Bank und begab sich mit einem Fahrrad zur Santander-Bank am Platz der Freiheit und wiederholte den Vorgang. Nach dem Verlassen der Santander-Bank setzte die Person den Weg auf der Lübecker Straße in Richtung Lankow fort. Die durch den Passanten genau informierten Polizeibeamten waren nun vor Ort und stellten die tatverdächtige Person.

Diese versuchte die zuvor bei einem Bekannten entwendete VISA-Karte zu vernichten, indem sie sie in den Mund stecken wollte. Das konnten die Polizeibeamten durch einen beherzten Eingriff verhindern. Da sich die tatverdächtige Person wehrte, musste sie zu Boden gebracht und ihr die Handfesseln angelegt werden. Das hielt sie aber nicht davon ab, noch im Liegen mit dem Mund nach der ebenfalls liegenden VISA- Karte zu schnappen. Auch das blieb erfolglos.

Nach einer Überprüfung des Fahrrades stellte sich heraus, dass dieses ebenfalls gestohlen wurde. Eine Anzeige wegen Computerbetrug und Diebstahl wurde aufgenommen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK