Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
13.08.2013, 23:31 Uhr  //  Kultur

Jugendclub im MEERESMUSEUM sucht „Forschernachwuchs“

Jugendclub im MEERESMUSEUM sucht „Forschernachwuchs“
 Deutsches Meeresmuseum (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Stralsund - Bereits seit 35 Jahren setzen sich Jugendliche im MEERESMUSEUM Stralsund auf ganz unterschiedliche Weise mit den Bewohnern der Ozeane und dem Leben im Meer auseinander. Die „Young Memus“ treffen sich zwei bis drei Mal im Monat mit Museumspädagogin Eva Klooth, immer donnerstags um 16:00 Uhr. Die 11- bis 16-jährigen Mädchen und Jungen sind meistens im MEERESMUSEUM unterwegs, um zu mikroskopieren, zu sezieren und zu experimentieren. Manchmal ergibt sich auch ein Blick hinter die Kulissen oder über die Schulter der Museumsmacher. Besonders wichtig ist Eva Klooth, dass theoretisches Wissen immer praktisch umgesetzt wird. Bei Interesse und Eignung können sich die „Nachwuchsforscher“ sogar zum „Museumsmitarbeiter“ ausbilden lassen und selbst als so genannter Lotse Kinder durch das MEERESMUSEUM führen. Auch die Neuigkeiten im NAUTINEUM und im OZEANEUM sind immer wieder spannend – ebenso wie Exkursionen in die Natur, um Beobachtungen oder Messungen durchzuführen. Den Höhepunkt des Jahres bildet die traditionelle Clubfahrt.

Erst kürzlich war der Jugendclub zu Besuch bei den Junior-Rangern vom Biosphärenreservat Südost-Rügen in Putbus, wo alle mit Eifer an einer Rallye zum Thema Robben teilnahmen. Anschließend ging es auf Entdeckungstour ins Kreidemuseum Gummanz. Im Herbst ist ein Gegenbesuch geplant, dann werden die „Young Memus“ ihre Gäste durch die Walausstellung im MEERESMUSEUM führen. Und die nächsten Termine sind bereits in Planung: im August testen die Clubmitglieder den neuen Multimediaguide im NAUTINEUM. Auf das Fachurteil der jungen „Naturforscher“ darf man gespannt sein.

Im Juni haben einige langjährige Mitglieder des Jugendclubs ihre Schulzeit beendet und die Stadt verlassen, so dass neue Interessenten herzlich willkommen sind. Neugierig geworden? Dann kommt doch mal vorbei! Anmeldungen können bei Clubleiterin Eva Klooth telefonisch unter 0 38 31 - 26 50 352 oder per E-Mail an eva.klooth@meeresmuseum.de erfolgen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK