Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
15.08.2013, 23:47 Uhr  //  Blaulicht

Betrunkener Autofahrer missachtet Anhaltesignal

Betrunkener Autofahrer missachtet Anhaltesignal
 cm (Bild) POL-LWL (Text) // polizei.mvnet.de


Sternberg (ots) - Ein augenscheinlich betrunkener Autofahrer hat am späten Mittwochabend in Sternberg bei einer Verkehrskontrolle das Anhaltesignal zweier Polizisten missachtet und die Beamten dadurch gefährdet. Die Polizisten mussten fluchtartig die Fahrbahn verlassen, um nicht von dem PKW, dessen Fahrer später einen Atemalkoholwert von 2,13 Promille aufwies, erfasst zu werden. Rund 200 Meter weiter hielt das Fahrzeug schließlich an.

Nach Aufforderung gelang es dem 41-jährigen Autofahrer dann aber nicht, den Motor des Wagens abzustellen. Anstatt den Zündschlüssel zu betätigen, drehte der Fahrer offenbar auf Grund seiner starken Alkoholisierung vergebens an den Radioknöpfen. Im Ergebnis wird sich der Autofahrer, der sich nur mühsam auf den Beinen halten konnte, wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Gefährdung des Straßenverkehrs strafrechtlich verantworten müssen. Trotz Widerspruchs beschlagnahmten die Polizisten den Führerschein des 41-Jährigen und veranlassten eine Blutprobenentnahme.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK