Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
16.08.2013, 11:13 Uhr  //  Ratgeber

Ute Ohoven erhält Award für humanitäres Engagement

Ute Ohoven erhält Award für humanitäres Engagement
 obs/UNESCO-Bildung f.Kinder in Not (Bild) + (Text) // presseportal.de


Marbella (ots) - UNESCO Sonderbotschafterin Dr. h.c. Ute-Henriette Ohoven wurde mit dem höchsten Preis der internationalen Starlite Gala in Marbella geehrt.

Im Rahmen der internationalen Starlite Gala unter der Schirmherrschaft von Hollywood Legende Antonio Banderas wurde UNESCO-Sonderbotschafterin und Ehrenpräsidentin der ZNS-Hannelore Kohl Stiftung Dr. h.c. Ute-Henriette Ohoven zu ihren bisher zahlreichen großen Auszeichnungen in diesem Jahr für ihren über 25-jährigen Einsatz Kindern und Jugendlichen ein würdevolles Leben zu ermöglichen mit dem "Excellent Starlite Award" gewürdigt. Ute Ohoven rettete über 1 Million Kinder, Jugendliche und Mütter vor Hunger und Tod. "Ich nehme diese Auszeichnung im Namen der Stiftung UNESCO und der Millionen Kinder und Jugendlichen in Not entgegen," betonte Ute Ohoven sichtlich gerührt. Ca. 1000 Gäste würdigten diesen Einsatz mit großem Applaus.

Seit Beginn ihres sozialen Engagements hat Ute Ohoven 1,4 Millionen Kindern und Jugendlichen den Weg in eine bessere Zukunft geebnet. Für diesen Zweck hat sie bis heute über 55 Millionen Euro Spenden gesammelt und konnte dadurch mit dem UNESCO Programm - Bildung für Kinder in Not mehr als 430 Projekte in 98 Ländern unterstützen.

Zum diesjährigen Starlite Festival traten zahlreiche internationale Persönlichkeiten wie Julio Iglesias, Michael Baldwin, Noah und Enrique Iglesias auf. Besondere Aufmerksamkeit am Gala Abend galt der US Schauspielerin Melanie Griffith, die für ihr soziales Engagement ebenfalls geehrt wurde.

Die Starlite Gala zählt in Europa zu einer der bedeutendsten Benefiz Veranstaltungen und ist Spaniens wichtigster Charity Event.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK