Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
16.08.2013, 11:28 Uhr  //  Stadtgeschehen

Starkes Kreuz in Job und Freizeit

Starkes Kreuz in Job und Freizeit
 cm (Bild) AOK (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - In Fehlzeiten-Statistiken der AOK Nordost nehmen Rückenerkrankungen seit Jahren eine führende Position ein. Ein großer Teil dieser Fehlzeiten lässt sich durch rückenfreundliches Verhalten im Alltag und gezieltes Training vermeiden. Mit einem neuen AOK-Online-Programm will die Gesundheitskasse Unternehmen und Arbeitnehmer unterstützen.

Das vierwöchige Training „Rückenaktiv im Job“ bietet verschiedene Übungseinheiten, die am Arbeitsplatz und in der Freizeit genutzt werden können und sowohl zur Entspannung, als auch zur Kräftigung der Muskulatur dienen. Die Teilnahme an diesem Programm ist mit einem Internet- Zugang unkompliziert von jedem beliebigen Ort aus möglich.

„Dieses neue Online-Programm hilft, berufliche Belastungen auszugleichen und kann sich positiv auf die Fehlzeiten in Betrieben auswirken“, sagt Werner Mall, Unternehmensbereichsleiter Prävention der AOK Nordost. „Für Unternehmen ist `Rückenaktiv im Job` eine kostenlose Zusatzleistung zur Betrieblichen Gesundheitsförderung der AOK.“ Entwickelt wurde das maßgeschneiderte Rückentraining in Kooperation mit der Universität Heidelberg.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK