Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
16.08.2013, 23:27 Uhr  //  Stadtgeschehen

Achtung Wild! 36 Unfälle in der laufenden Woche

Achtung Wild! 36 Unfälle in der laufenden Woche
 SN-Aktuell (Bild) POL-LWL (Text) // polizei.mvnet.de


Ludwigslust- Parchim (ots) - Die Polizeiinspektion Ludwigslust warnt Kraftfahrer vor erhöhtem Wildwechsel und appelliert zur vorausschauenden Fahrweise. Grund: Allein zwischen Montag und Freitagfrüh wurden der Polizei auf den Straßen des Landkreises Ludwigslust- Parchim insgesamt 36 Wildunfälle gemeldet. Bei allen Kollisionen kam es zu Sachschäden, die sich in Einzelfällen jeweils auf mehrere Tausend Euro beliefen. Schwerpunkt war der Dienstag.

Allein an diesem Tag registrierte die Polizei 14 Zusammenstöße mit Schwarz- bzw. Rehwild. Angesichts dieser Entwicklung rät die Polizei allen Kraftfahrern zur besonderen Vorsicht und Aufmerksamkeit. Insbesondere in den Dämmerungsphasen müssen Fahrzeugführer immer mit aufkommendem Wild rechnen und sollten deshalb permanent bremsbereit sein.

Waldgebiete sowie Straßen mit entsprechender Warnbeschilderung sind unbedingt zu beachten und sollten mit angepasster Geschwindigkeit befahren werden. Eine defensive Fahrweise kann zumindest mögliche Unfallfolgen reduzieren. Die Gefahr, dass das Auto bei einem Wildunfall außer Kontrolle gerät, ist bei zurückhaltender Fahrweise naturgemäß geringer. Sollte es dennoch zu einem Wildunfall gekommen sein, ist unbedingt die Polizei zu informieren.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK