Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
27.02.2013, 13:21 Uhr  //  Stadtgeschehen

Trinkgelage endet in Messerstecherei

Trinkgelage endet in Messerstecherei
 SN-Aktuell (Bild) polmv (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin (Neu Zippendorf) – Am gestrigen Abend, gegen 20:00 Uhr, endete eine Streitigkeit zwischen zwei Bekannten in der Cottbusser Straße, in einer gefährlichen
Körperverletzung. Nachdem beide Männer gemeinsam mit weiteren Personen, in der Wohnung des Tatverdächtigen alkoholische Getränke konsumierten, kam es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem Geschädigten und dem Wohnungsinhaber. Plötzlich eskalierte die Situation und der Tatverdächtige attackierte seinen Bekannten mit einem Küchenmesser, welches er ihm in den Oberschenkel stieß. Dabei brach das Messer am Schaft ab, so dass die Klinge im Bein des Opfers steckenblieb. Ein verständigter Rettungswagen, verbrachte den stark blutenden Mann ins Klinikum. Eine Lebensgefahr besteht indes nicht. Sowohl Täter, als auch der Geschädigte waren während der Tat hochgradig alkoholisiert.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK