Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
22.08.2013, 23:57 Uhr  //  Stadtgeschehen

Beim Oldtimertreffen zeig ich mein Schiff voll Stolz

Beim Oldtimertreffen zeig ich mein Schiff voll Stolz
 Conbau (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Mit der 19. Holzbootregatta 2013 findet am 7. und 8. September die Traditionspflege alter Holzschiffe durch den Schweriner Segler-Verein ihren diesjährigen Höhepunkt. Die zirka fünfzig gemeldeten Oldtimer sind mindestens 30 Jahre alt. Am Samstag startet das Treffen um 11.00 Uhr. Um 12.00 Uhr fällt dann der Startschuss zur ersten Regatta. Start und Ziel liegen - ideal für die Zuschauer - in der Schlossbucht vor der Kulisse des Schweriner Schlosses. Vorher können Interessierte sich an den am Steg liegenden Schätzchen erfreuen. Am Sonnabend sind bis 16:00 Uhr drei Wettfahrten, am Sonntagvormittag um 10:00 Uhr die Abschlussregatta geplant. Gegen 14.00 Uhr klingt das Treffen mit der Siegerehrung und dem Auftritt des Skipperchores aus.

Viele Mitglieder des Schweriner Segler-Vereins pflegen und restaurieren mit Liebe und Sachkenntnis ihre alten Holzboote. Daraus entstand der Wunsch, mit anderen Liebhabern alter Segelschiffe in Deutschland Erfahrungen auszutauschen, zu segeln und zu feiern. Zur 19. Holzbootregatta haben sich nicht nur Teilnehmer aus Norddeutschland angemeldet. In diesem Jahr kommen einige sogar aus Bayern. Die etwa 50 antretenden Traditionsboote zeigen ein breites Spektrum von der Gaffel getakelten Jolle bis zum sorgfältige gepflegten Jollenkreuzer. Alle unterzieht eine kritische Jury einer Bewertung des Bootzustandes. Das gibt auch den Zuschauern Gelegenheit, vom Steg aus die bis zu 100 Jahre alten Boote zu besichtigen. In anschließenden Regatten werden die Skipper beweisen, dass ihre Oldtimer keine Museumsstücke sondern Sportgeräte sind.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK