Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
24.08.2013, 17:19 Uhr  //  Stadtgeschehen

Die ARD-Experten Rieck und Witte kommentieren die Hauptkämpfe

Die ARD-Experten Rieck und Witte kommentieren die Hauptkämpfe
 SE (Bild) SE (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Jürgen Brähmer, Arthur Abraham und Kubrat Pulev - sie alle haben das gleiche Ziel: Mit einem Sieg in Schwerin soll die Grundlage dafür gelegt werden, danach um den WM-Gürtel zu kämpfen. Ob das gelingt, sehen die ARD-Zuschauer am Samstag ab 22.35 Uhr bei \"Boxen im Ersten\". Moderator Alexander Bommes wird dann den früheren Halbschwergewichts-Weltmeister Henry Maske als Box-Experten auf einer Bühne an seiner Seite begrüßen. Zusammen werden beide die Zuschauer in der Sport- und Kongresshalle Schwerin auf die Live-Kämpfe des Abends einstimmen.

Bevor Ringsprecher Roman Roell das Wort erhält, bringen Filmbeiträge von Torsten Püschel und Eik Galley das Publikum auf den aktuellsten Stand. Dann folgt der erste Walk-in der Live-Sendung. Dabei steht zunächst die WBO-Intercontinental Meisterschaft im Super-Mittelgewicht zwischen Ex-Weltmeister Arthur Abraham und Willbeforce Shihepo (Namibia) auf dem Programm. Kommentiert wird der Kampf von Jens-Jörg Rieck (Baden-Baden, Südwestrundfunk). Sollte der frühere Mittel- und Super-Mittelgewichts-Champion Abraham siegen, hofft er auf einen weiteren WM-Fight.

Diesen soll es auch bald für Jürgen Brähmer geben. Der in Schwerin lebende Europameister im Halbschwergewicht wird im zweiten ARD-Live-Kampf des Abends auf den Italiener Stefano Abatangelo treffen. Brähmer will beim Ringgefecht um die EM und die WBO-International Meisterschaft beweisen, dass er sich weiter gesteigert hat. Derjenige, der das neben den Zuschauern in der Schweriner Sport- und Kongresshalle beurteilen wird, ist Kommentator Andreas Witte (Berlin). Der Sport-Experte vom Rundfunk Berlin-Brandenburg saß übrigens auch am 2. Februar am Mikrofon, als Brähmer den vorherigen Europameister Eduard Gutknecht entthronte.

Darüber hinaus dürfen sich die Fernsehzuschauer noch auf Bilder des Schwergewichts-Krachers zwischen Kubrat Pulev und Tony Thompson freuen. Dieser Fight wird aufgezeichnet.

Die Interviews im und am Ring führen Andreas Käckell und Torsten Püschel. André Kabus und Michael Klein sind für die Redaktion der Sendung verantwortlich. Weitere Highlights des Abends werden am Sonntagmorgen ab 9.20 Uhr im MDR Fernsehen bei \"Sport im Osten - extra\" zu sehen sein.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK