Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
26.08.2013, 16:51 Uhr  //  Blaulicht

Übermüdeter LKW- Fahrer rammt Schutzplanke

Übermüdeter LKW- Fahrer rammt Schutzplanke
 cm (Bild) POL-LWL (Text) // polizei.mvnet.de


Hagenow/ Stolpe (ots) - Ein offenbar übermüdeter LKW- Fahrer ist am Montagvormittag auf der BAB 24 nach einer Karambolage mit einer Schutzplanke vom Unfallort geflüchtet. Dank der Hinweise eines anderen LKW- Fahrers konnte die Polizei den Unfallfahrer kurze Zeit später aus dem Verkehr ziehen. Laut Zeugenaussage war der betreffende LKW- Fahrer zwischen den Anschlussstellen Hagenow und Wittenburg nach links von der Straße abgekommen und mit dem Laster gegen die Mittelschutzplanke geprallt. Anstatt anzuhalten, setzte der Fahrer seine Fahrt jedoch unvermittelt fort, wurde jedoch in Höhe Zarrentin durch Beamte des Autobahnverkehrspolizeireviers Stolpe gestoppt und aus dem Verkehr gezogen. Bei einer Erstbefragung vor Ort gab der 41-jährige Unfallfahrer Sekundenschlaf als Ursache des Unfalls an. Verletzt wurde niemand, jedoch entstand an der Schutzplanke als auch am LKW jeweils Sachschaden.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK