Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
27.08.2013, 17:14 Uhr  //  Stadtgeschehen

Exhibitionistische Handlungen in Wismar

Exhibitionistische Handlungen in Wismar
 rkr (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Rostock (ots) - Am Montag, den 26.08.2013 gegen 15:30 entblößte sich ein bislang unbekannter Mann vor drei Kindern in Wismar. Die Mädchen im Alter von 13 Jahren fuhren gemeinsam mit dem Fahrrad von der Schule nach Hause. Dabei führte sie der Weg durch die Kleingartenanlage an der Kuhweide hinter der Fritz-Reuter-Schule. Auf dem Verbindungsweg von der Dahlmannstraße zum Stadion auf Höhe der Gartenanlage befand sich ein Mann, der, während die Kinder vorbeifuhren, exhibitionistische Handlungen an sich vornahm. Die Mädchen fuhren ohne anzuhalten an dem Unbekannten vorbei. Eines der Kinder offenbarte sich kurz nach der Tat seinen Großeltern, die die Polizei informierten.

Die Kinder beschreiben den Täter wie folgt:
- Männliche Person
- Ca. 170 cm groß
- Blaue Arbeitslatzhose

Der Unbekannte führte ein Damenfahrrad mit Korb auf dem Gepäckträger mit sich. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Mithilfe der Bevölkerung. Es werden Zeugen gesucht, die verdächtige Personen beobachtet haben oder Hinweise geben können, die im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten. Hinweise nimmt die Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Rostock, Hohen Tannen 10, 18196 Waldeck unter der Telefonnummer 038208/888 22 22, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK