Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
28.02.2013, 12:33 Uhr  //  Ratgeber

Kautionsbürgschaften haben Hochkonjunktur

Kautionsbürgschaften haben Hochkonjunktur
 obs/franke-media.net (Bild) franke-media.net (Text) // presseportal.de


Leipzig (ots) - Mietkautionen sind seit Jahren immer weiter auf dem Vormarsch. Ihre Vorteile gegenüber einer in bar hinterlegten Kaution liegen auf der Hand: Mieter müssen keine hohen Beträge auf einmal zahlen und der Vermieter hat seine Mietsicherheit in Form einer Bürgschaft ohne größeren Aufwand. Dementsprechend hat sich das Angebot an Kautionsbürgschaften in den letzten Jahren kontinuierlich erweitert.

Doch welches Angebot ist am günstigsten? Diese Frage beantwortet der neue Mietkautionsrechner, den das Team von Franke-Media.net seinen Besuchern auf http://www.kostenloses-konto.net/mietkaution.html ab sofort zur Verfügung stellt.

Nach Eingabe des Kautionsbetrages und der Laufzeit gibt der Mietkautionsrechner die Gesamtkosten sowie die Kosten im ersten Jahr und den Folgejahren aus - sortiert nach den günstigsten Angeboten.

Mit wenig Aufwand lässt sich so die preiswerteste Kautionsbürgschaft finden und bares Geld sparen. Wie viel das sein kann, zeigt ein Rechenbeispiel: bei einer Mietkaution von 3.000 Euro und einer Laufzeit von fünf Jahren reicht die Bandbreite der Angebote von 525 Euro bis hin zu 840 Euro. Das sind stolze 60 Prozent Unterschied zwischen dem günstigsten und dem teuersten Anbieter und das zeigt auch, wie wichtig ein Vergleich in diesem Fall ist.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK