Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
28.08.2013, 10:08 Uhr  //  Sport

Mannschaft des SSV gewinnt Meisterschaft im Kutter

Mannschaft des SSV gewinnt Meisterschaft im Kutter
 DM Prenzlau (Bild) conbau (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Als besonderes Highlight der brandenburgischen Landesgartenschau fanden bereits zum dritten Mal am vergangenen Wochenende die Deutschen Meisterschaften im Kuttersegeln in Prenzlau statt. Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Hendrik Sommer, veranstaltet vom Prenzlauer Seesportclub e. V. trafen sich 31 Mannschaften aus ganz Deutschland am stadtnahen Unteruckersee, um den begehrten Pokal auszusegeln.

Nach 5 Wettfahrten (8/4/1/1/4) bei mäßigen Winden konnte sich bereits am Samstag die eher als Außenseiter bekannte Crew „Weltenbummler“ (Z33) unter Steuermann Heiko Grambow vom Schweriner Seglerverein von 1894 e. V. deutlich vom übrigen Starterfeld absetzen und sorgte somit für einige Verwirrung bei den Favoriten.

Mit hohem Einsatz und der entscheidenden Prise Glück konnte dann bei der 6. Wettfahrt der dringend benötigte eine Punkt vor dem ärgsten Konkurrenten, Kutter „Preußen“ aus Potsdam, ersegelt werden.

Mit eigens gestiftetem Pokal ließ es sich Bürgermeister Hendrik Sommer es sich dann auch nicht nehmen, den Pokal persönlich zu übergeben.

Crew Weltenbummler: Heiko Grambow, Jörg Würfel, Frank Ehrich, Holger Schünemann, André Ruge, Jens Sombert

Weitere Platzierungen: 2. „Preußen“ Stm. J. Engbers (Potsdamer Seesportclub e.V.), 3. „Resi“ Stm. Hubert Zisch (Teterower Seesportverein e.V.), 5. „Zuarin“ Stm. C. Wandel, 15. „Black Devil“ Stm. Toni Gyra (beide Schweriner Marineclub e.V.)

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK