Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
28.02.2013, 13:13 Uhr  //  Stadtgeschehen

Marlene Jaschke „Auf in den Ring!“

Marlene Jaschke „Auf in den Ring!“
 theater-schwerin (Bild) + (Text) // theater-schwerin.de


Schwerin - Vorverkauf für Gastspiel Marlene Jaschke „Auf in den Ring!“ startet am 1. März Gastspiel am Donnerstag, den 26. September 2013 um 19.30 Uhr im Großen Haus des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin.

Die Hamburger Kult-Komikerin Jutta Wübbe ist als „Marlene Jaschke“ aus den legendären Schmidt-Mitternachtsshows bekannt, die live auf der Reeperbahn und im NDR Fernsehen zu sehen sind. Im Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin ist die Künstlerin, die mit dem Deutschen Fernsehpreis TeleStar und den Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet wurde, im September zum ersten Mal zu erleben. Passend zum Jubiläumsjahr des großen deutschen Komponisten spielt sie am 26. September 2013 um 19.30 Uhr im Großen Haus des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin ihr Wagner-Programm \"Auf in den Ring!\".

Dass Marlene Jaschke ein großer Opern-Fan ist, weiß man, seit sie einst „Carmen“ sang. Nun hat sie sich den kompletten „Ring des Nibelungen“ angesehen – 16 Stunden und 32 Minuten lang. „Eine wahre Zumutung. Ich habe sofort einen Brief an Herrn Wagner geschrieben“, entrüstet sich die Künstlerin. Was – und ob – er ihr geantwortet hat, erfährt das Publikum in ihrem Programm „Auf in den Ring!“. Nur so viel wird schon jetzt verraten: Es geht um Mord und Totschlag, Entführung und Diebstahl, Tierquälerei und Brandstiftung, die Macht der Liebe und die Liebe zur Macht. Das volle Programm also. Und wie man Frau Jaschke kennt, wird sie auch die eine oder andere Arie in ihrer unnachahmlichen Weise schmettern.

Der Kartenvorverkauf beginnt am 1. März 2013.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK