Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
28.08.2013, 23:11 Uhr  //  Stadtgeschehen

Polizei warnt vor Enkeltrickbetrügern Fünf Fälle in wenigen Stunden

Polizei warnt vor Enkeltrickbetrügern Fünf Fälle in wenigen Stunden
 cm (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Schwerin, Grevesmühlen, Hagenow (ots) - Am Mittwoch, den 28.08.2013 zwischen 12:30 Uhr und 14:30 Uhr kam es in Schwerin, Grevesmühlen und Hagenow zu versuchten Enkeltricks. Unbekannte Täter versuchten wiederholt Geld von älteren Menschen zu erbeuten, indem sie sich am Telefon als Enkel oder Neffen ausgaben. Die betroffenen Rentner verhielten sich aber vollkommen richtig und fielen nicht auf diese Masche herein, sondern informierten die Polizei.

Tipps der Polizei:

- Seien Sie misstrauisch, wenn sich jemand am Telefon als Verwandter ausgibt, Sie ihn aber nicht eindeutig erkennen!

- Fragen Sie nach Dingen, die nur der richtige \"Verwandte\" beantworten kann!

- Vereinbaren Sie einen Rückruf und informieren Sie in der Zwischenzeit andere Verwandte!

- Lassen Sie sich keinesfalls dazu drängen, Bargeld von Ihrer Bank abzuholen.

- Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen!

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK