Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
30.08.2013, 19:24 Uhr  //  Sport

Ex-Weltmeister zum WBO-Pflichtherausforderer ernannt!

Ex-Weltmeister zum WBO-Pflichtherausforderer ernannt!
 Winfried Mausolf (Bild) SE (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Freude bei Arthur Abraham (37-4, 28 K.o.´s): Der Weg für eine erneute WM-Chance ist frei! Der Berliner hatte im März dieses Jahres den WM-Gürtel in einem Rematch überraschend gegen Robert Stieglitz (45-3, 26 K.o.´s) verloren. Nach dem Gewinn der WBO-Intercontinental Meisterschaft am 24. August in Schwerin (einstimmiger Punktsieg gegen Willbeforce Shihepo) wird der 33-Jährige aber auf Platz eins der WBO-Weltrangliste vorrücken. Außerdem ernannte die World Boxing Organization den Super-Mittelgewichtler auf ihrer Convention in Budapest, Ungarn, zum Pflichtherausforderer seiner Gewichtsklasse. Damit ist klar, dass Abraham erneut nach dem WM-Titel greifen wird.

Wahrscheinlich wird es damit zum dritten Kampf gegen Stieglitz kommen. Der hatte zwar im August letzten Jahres in Berlin gegen Abraham einstimmig nach Punkten verloren, doch beim Rückkampf im März dieses Jahres gelang ihm vor heimischer Kulisse in Magdeburg mit Beginn der vierten Runde ein Sieg, da Abraham den Kampf aufgrund einer Verletzung am linken Auge nicht fortführen konnte.

\"Ich bin überglücklich, dass ich die Sache bald wieder geraderücken kann. Wenn es nach mir gehen würde, könnte der Kampf sofort stattfinden\", so der frühere Mittel- und Super-Mittelgewichts-Weltmeister Arthur Abraham. Ein bisschen muss er sich aber wohl noch gedulden. Denn Stieglitz plant für den 19. Oktober zunächst eine freiwillige Titelverteidigung. Der Sieger des Kampfes muss dann gegen Abraham ran.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK