Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
30.08.2013, 19:36 Uhr  //  Stadtgeschehen

Bildungsministers will Gastro Schule in Schwerin schließen

Bildungsministers will Gastro Schule in Schwerin schließen
 Sascha Priebe (Bild) FDP (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Mit Bedauern, Unverständnis und Kritik reagiert die FDP Schwerin auf die Nachricht, dass die private berufliche Schule ecolea ihren Schulbetrieb im Gastro-Bereich einstellen muss.

„Diese Entscheidung von Minister Brodkorb und die Ablehnung des Widerspruchs durch das Gericht sind für uns nicht nachvollziehbar“, so Kreisvorsitzender Sascha Piebe und weiter: „Die Ausbildung in den Bereichen Koch, Hotel- und Restaurantfachmann bei der Berufsschule ecolea haben einen ausgezeichneten Ruf in Schwerin und im Umland.

Wir werten diese Entscheidung als Eingriff in die Unternehmerschaft. Wettbewerb und Wahlfreiheit verschiedener Anbieter sollen hier offensichtlich von höherer Amtsstelle verhindert werden. Mit dieser Entscheidung findet darüber hinaus auch eine weitere Schwächung des Oberzentrums Schwerin statt.

Die Wünsche der Auszubildenden und regional ansässigen Gastronomie- und Hoteliers werden igno-riert. Was kommt als Nächstes, fragt man sich da zwangsläufig - Staatswirtschaft vor Privat?“. 

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK