Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
04.09.2013, 18:52 Uhr  //  Blaulicht

Hornisse löste Polizeieinsatz aus

Hornisse löste Polizeieinsatz aus
 cm (Bild) POL-LWL (Text) // presseportal.de


Hagenow (ots) - Die Angst eines Mannes vor einem Hornissenstich hat am späten Dienstagabend in Hagenow einen Polizeieinsatz ausgelöst. Grund: Eine Hornisse hatte sich durch ein Wohnungsfenster in das Badezimmer des Mannes verirrt und schwirrte nun dort umher. Der verängstigte Mieter sah anscheinend keinen anderen Ausweg mehr, als die Polizei zu rufen, die den \"Störenfried\" beseitigen sollte. Den eintreffenden Polizisten erzählte der Mann, dass er im Falle eines Stiches mit allergischen Reaktionen rechnen müsse, die sein Leben gefährden. \"Mutig\" betraten die Polizisten das Badezimmer, in dem die Hornisse um die Lampe kreiste. Mit einem Plastikbecher fingen die Beamten das Insekt ein und entließen es kurz darauf in die Freiheit. Um künftige derartige Vorfälle zu vermeiden, wurde dem Mieter die Installation von Fliegenschutzgittern empfohlen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK