Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
04.09.2013, 18:57 Uhr  //  Blaulicht

Rentner nach Bankbesuch beraubt

Rentner nach Bankbesuch beraubt
 SN-Aktuell (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Rostock (ots) - Ein unbekannter Täter hat heute einen Rentner überfallen und ihm eine größere Bargeldsumme geraubt. Der Vorfall ereignete sich am 04.09.2013 gegen 12:20 Uhr im Verbindungsweg.

Der 73-Jährige hatte zunächst in der Rostocker Innenstadt eine größere Summe Bargeld von der Bank geholt. Anschließend fuhr er mit dem Fahrrad stadtauswärts in Richtung Kassebohm.

In Höhe des Verbindungsweges wurde der Rentner vom Rad in die Hecke gestoßen. Dann ergriff der unbekannte Täter den Stoffbeutel des 73-Jährigen und flüchtete. Darin befand sich neben den Bankunterlagen auch das Bargeld, das der Rentner kurz zuvor abgeholt hatte.

Zu dem unbekannten Räuber liegt folgende Täterbeschreibung vor:
- 20 bis 30 Jahre alt
- etwa 1,75 m groß
- sportliche Figur
- helle Oberbekleidung, Jeanshose

Der Räuber war ebenfalls mit einem Mountainbike unterwegs. Bei dem geraubten Beutel handelt es sich um einen cremefarbenen Stoffbeutel mit der Aufschrift \"BIO\".

Der 73-Jährige blieb unverletzt. Umgehend eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben zunächst erfolglos. Die Kriminalpolizei Rostock hat die Ermittlungen übernommen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK