Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.09.2013, 10:21 Uhr  //  Stadtgeschehen

Weißbüscheläffchen ziehen ins Humboldthaus

Weißbüscheläffchen ziehen ins Humboldthaus
 Sabrina Höft (Bild) + (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Nachdem unser Weißbüscheläffchennachwuchs alt genug ist und das Humboldthaus für Affen gemütlich eingerichtet wurde konnte am 04.09.2013 die Familie Weißbüscheläffchen ins Humboldthaus einziehen. Zunächst bekamen die Tiere Gelegenheit sich ihr neues Zuhause in Ruhe aus ihrer Transport- und Schlafkiste anzuschauen. Dann wurden die Schieber geöffnet. Vorsichtig kletterten beide Eltern zunächst auf das Dach der Kiste und erkundeten von dort aus die Faultieranlage. Nachdem ein sicherer Platz – das Sonnenliegebrett für unsere Grünen Leguane hoch oben an der Hauswand – gefunden wurde, wurde der kleine Sprössling mit Rufen gelockt. In den nächsten Tagen werden sie sicherlich nach und nach den Rest des Humboldthauses in Beschlag nehmen und in ein paar Wochen wild durchs Haus toben. Zusammen mit den freilaufenden Faultieren werden sich die kleinen Krallenaffen bestimmt zum Besucherliebling des Humboldthauses mausern.

Damit Mensch und Tier sich wohlfühlen bitten wir Besucher des Hauses die Tiere nicht anzufassen (Affen und Faultiere können beißen und kratzen) sowie die Tiere nicht zu füttern.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK